Gesine Kleinwächter
Am Schloss 1b
97084 Würzburg

Tel: 0931-7844644
gesine.kleinwaechter@web.de
Banner: bestehende Programme

Gerne gestalte ich mit Ihnen ein Programm nach Ihren individuellen Wünschen! 

Ich freue mich aber auch, Ihnen schon folgende bestehende Programme anbieten zu können.

Hier finden Sie lustige, geheimnisvolle und spannende Märchenprogramme, die jeder Zeit variiert werden können, für Kinder:

  • Tierisch was los 

Märchen, Fingerspiele und Tänze zu allerlei aus der Tierwelt: da grunzt das  Schweinchen, da gackert das Huhn und die Katze schnurrt gemütlich dazu.

  • Geschichten aus den Rocky Mountains 

Märchen und Sagen von den Indianern aus dem Norden und Süden Amerikas

  • Von Zwergen und Wichteln

Es zipfelt ein Röckchen, es klingelt ein Glöckchen, Pantöffelchen klappern, zwei Händchen die tappen,es guckt ein Gesichtchen - Was ras das?

Ein Wichtichen! (aus: "Nacht am Berge tanzen Zwerge", von Bettina Stietencron)

Wenn wir ganz leis' sind, können wir sie hören, die Zwerglein und Wichtel. Von  diesen scheuen kleinen Wesen, will ich euch einiges erzählen. Psst! 

  • Schuhwerk 

Für den Reichen aus Leder, für den Armen aus Holz! Schuhe an unseren Füßen, sind  Schmuckwerk zur Kleidung, sind Schutz vor Stock und Stein und sind durchaus Anlass  dafür, dass ein Märchen erzählt werden muss!

 

Es gibt auch allerlei hochinteressante Themenprogramme für GROSS und klein:

  • Die Raunächte 

Märchen und Bräuche aus alten Zeiten, als Frau Berchta noch in den Heiligen 12 Nächte  unter den Menschen weilte und die wilde Jagd auf Erden nach dem Rechten sah.

  • Elfen, Feen, und Kobolde 

Die Alten erzählen: Wo das Elfen- und Geistervolk auf den Wiesen tanzt, entstehen  kreisförmige Spuren, vor denen sich der Mensch sehr in acht nehmen soll. Der  wilde Zauber ihrer Tanzmusik zieht ihn unwiderstehlich an, und es kann geschehen,  dass er, wie nach einem Elfenkuss oder dem Genuss von Geistertrank und -speise nie wieder zu den Lebenden zurückkehrt.

 Lassen Sie sich entführen in die Anderswelt!

  • Winterabend Märchentraum - Vom Frost und warmen Feuern

Im Winter sind die Tage kurz und die Nächte lang. Der Frost hält das Zepter in strenger  Hand! In dieser Zeit aber, in der die Erde noch schläft und träumt, sind andere Wesen  wach. Sie wirken und weben im Verborgenen und davon soll erzählt werden. Spinnrad  und Strickzeug sind herzlich willkommen!

  • Tod und Teufel!

Die beiden, sie verbreiten Angst und Schrecken! Jedoch nicht mehr, taucht man ein in  die Geschichten und Märchen aus alten Zeiten, die vom weisen Umgang mit Tod und  Teufel erzählen und auch so manchen Trick verraten, wie eine Überlistung der beiden  gelingen könnte....

  • Schuhwerk - aus Leder, Filz und Holz

 „Es trippelt und trappelt, es scharrt und klappert“ Schuhe an unseren Füßen, sind  Schmuckwerk zur Kleidung, sind Schutz vor Stock und Stein und sind durchaus Anlass  dafür, dass ein Märchen erzählt werden muss!

 

Und natürlich gibt es auch Programme, nur für die Erwachsenen:

  • Orientalische Geschichten 

Märchen über Liebe und Glück und wie‘s Leben so spielt

  • Weiberwirtschaft 

 Weiber meistern ihr Leben! So Kommen und hören Sie G’schichten und Märchen von  starken Müttern, liebenden Kriegerinnen, listigen Jungfrauen und klugen Alten!

Übrigens: Männer, Väter, Brüder und Söhne sind herzlich willkommen!

  • Mannsbilder – das starke Geschlecht mal ganz anders...

Männer sind Helden! Davon erzählen Geschichten und Märchen von und um Männer, die  vom Hänschen zum Hans, vom Dummling zum König oder vom Tier zum Helden werden.

Wie das funktioniert? Nun, vielleicht mit Witz, Geduld, gutem Zureden, Vertrauen, oder  mit so mancherlei unverhoffter Hilfe?

Erleben Sie, egal ob Mann oder Frau, wie diese Wandlung vor sich geht!!